Wir rufen dich zurück!

Was sind Ruinenbars und wo befinden sie sich in Budapest?

2018. Sep. 07.

Um das Jahr 2000 herum hat sich eine neue Welle von Bars in der Innenstadt von Budapest etabliert. Viele Gebäude waren dringend renovierungsbedürftig, aber die Eigentümer hatten selten das Geld dafür. Und als gute Ungarn auf der Suche nach einer Antwort fanden wir wieder nach unserem Verbündeten: Alkohol. Es war etwas Brilliantes weil all diese Gebäude alle im Zentrum liegen und die Miete war mehr als erschwinglich.

Ein paar Kunststudenten von den örtlichen Unis wurden eingeladen, einige haben die Möbel der Oma neu gestrichen und so wurden die Ruinenbars geboren. Einfach so. Die Ruinenbar ist ein bisschen Retro, ein bisschen künstlerisch, ein bisschen Industrial mit einigen coolen Neonlichtern und mit großartigen Hintergrundmusik.

1. Szimpla

Wir fangen wir mit dem Kracher von allen an. Szimpla ist ein Lebensgefühl. Ein einfacher Garten war die erste und immer noch eine der größten Ruinenbars in Budapest. Der Lokal hat sich ständig geändert, viel Kultur, Kreativität und Leidenschaft hat diese Kneipe zu etwas Aussergewöhnliches gemacht.

2. Doboz

Sowohl eine Ruinenbar als auch ein Club in der Nacht. Geht einfach zum grossen Baum im Innenhof mit den Jungs und sag einfach welches Mädel du anmachen wirst. Vergesst nicht: es funktioniert immer, oder 50% der Zeit oder manchmal :-P Überspringe die Schlange und komm rein wie ein VIP, genieße ein Begrüßungsgetränk und tanze die Nacht durch mit unserem Kneipentour und Nachtclub Programm!

3. Fogas

Riesengroße Clubs sind nicht mehr im Trend in Budapest, aber seit sich Fogas und Instant vereinigt haben, habt ihr auch die Möglichkeit mit 6000 Leuten zusammen zu feiern. Dieser Club ist ein Labyrinth, wir sind von Zeit zu Zeit immernoch verwirrt und finden R ein Labyrinth, wir besuchen diesen Club immer noch von Zeit zu Zeit und finden Räume wo wir noch nie waren.

4. Instant

Wie bereits erwähnt, ist dieser Ort jetzt mit Fogas verbunden. Party jede Nacht in 6 verschiedenen Tanzflächen und Tonnen von Bars.  

5. Mika Tivadar

Mika Tivadar ist ein großartiger open air Ruinenbar, es ist fast ein Muss hier auf eurer Bar Crawl anzuhalten. Sie repräsentiert alles, was in Budapest cool ist: künstlerische, retro, dunkle, aber immer noch fröhliche Orte, wo man sich einfach nur wohl fülht: Alkohol, coole Leute und alles was noch dazu gehört.

Diese Ruinenbars sind nur die Spitze des Eisbergs, es gibt viele weitere Orte zu entdecken und jede Menge Spaß zu erleben. Diese sind natürlich auch diejenige, die am häufigsten von Touristen besucht werden. Wenn ihr lieber was richtig lokales sucht, wo die coolen Jungs und Mädels aus Budapest hingehen, bucht eine Kneipentour mit uns und lasst euch von einer unserer süßen Guides zu den unseren Lieblingslokale führen:

Budapest ist eine großartige Stadt, die man unbedingt besuchen soll, ein frohes, liebevolles und professionelles Teams ist das Geld Wert.

Euer Spaß ist unsere Arbeit!

 

Anfrage